Polizei warnt vor ETA-Anschlag

1. August 2008, 07:50
5 Postings

Neue Informationen nach Festnahme von mutmaßlichen Mitgliedern am 22. Juli

Madrid - Die spanischen Behörden haben vor einem möglicherweise kurz bevorstehenden schweren Anschlag der baskischen Untergrundorganisation ETA gewarnt. Es gebe entsprechende Informationen, die nach der Festnahme von mutmaßlichen ETA-Mitgliedern am 22. Juli gewonnen worden seien, hieß es am Mittwoch.

Die ETA hat jüngst mit einer Serie von Anschlägen mitten in der Urlaubssaison Angst und Schrecken in beliebten Ferienorten an der nordspanischen Küste verbreitet. Dabei wurden zwei Menschen verletzt. In ihrem jahrzehntelangen Kampf hat die Gruppe bisher mehr als 800 Menschen getötet. Sie kämpft für ein von Spanien und Frankreich unabhängiges Baskenland und schien zuletzt durch eine Reihe von Festnahmen geschwächt. (APA/Reuters)

 

Share if you care.