Abwechslung statt Geschwindigkeit

19. Februar 2003, 19:50
posten

Sofa-Surfers-Mitglied Markus Kienzl am Donnerstag im Flex

Zu einem viel beschäftigten Liveperformer wurde Sofa-Surfers-Mitglied Markus Kienzl. So wird er im gewohnt anspruchsvollen Rahmen der sonst etwas flotteren Flex-Donnerstagsbeschallung ein wenig die Geschwindigkeit nehmen, ohne dabei auf die Beats zu vergessen. Abwechslung und Überraschungen halten das Clubleben ja spannend.

Für Musik auf Vinyl sorgt DJ Schoen, der normalerweise im partytechnisch etwas unterversorgten Innsbruck "beschallende" Missionarsarbeit leistet. Und nicht zu vergessen: Sub-Generalintendant Cpt. Joghurt wird ebenfalls die Plattenspieler bedienen. Da kann gar nichts mehr schief gehen. (lux / DER STANDARD, Printausgabe, 20.2.2003)

Flex, 1., Donaukanal/ Augartenbrücke,
20. 2., 23.00
Share if you care.