US-Mega-Broker im Entstehen

19. Februar 2003, 19:10
posten

Wachovia und Prudential Financial schließen Brokeroperationen zusammen

Newark/Charlotte - Die amerikanische Großbank Wachovia und der US-Finanzdienstleister Prudential Financial wollen ihre Brokeroperationen zusammenschließen und eine der größten amerikanischen Wertpapier- und Finanzberatungsfirmen für Privatinvestoren bilden. Das haben beide Unternehmen am Mittwoch mitgeteilt.

537 Milliarden Dollar Kundengeld

Das neue Unternehmen wird 537 Mrd. Dollar (501 Mrd. Euro) Kundengelder verwalten und über jährliche Umsätze von 4,2 Mrd. Dollar verfügen. Sitz der neuen Gesellschaft wird Richmond (Virginia). Sie wird neben Merrill Lynch, Morgan Stanley und CitiGroup zu den größten US-Brokerfirmen gehören.

Die Wachovia Corp. wird mit 62 Prozent und die Prudential Financial Inc. mit 38 Prozent an der neuen Wachovia Securities beteiligt sein. Wachovia ist die fünftgrößte US-Bank. Prudential ist ein führender Finanzdienstleister und Lebensversicherer.

Die Transaktion soll im dritten Quartal 2003 über die Bühne gehen. Die fusionierte Firma rechnet bis 2005 mit jährlichen Kostenersparnissen von 220 Mio. Dollar nach Steuern. Es werden Fusions- und Restrukturierungskosten von 681 Mio. Dollar während der 18-monatigen Integrationszeit erwartet. (APA)

Share if you care.