Zum 100. Todestag von Hugo Wolf

19. Februar 2003, 15:37
posten

"Spanisches Liederbuch" im Musikverein, dazu TV-Porträt und Neuerscheinungen

Wien - Am 22. Februar jährt sich der Todestag des Komponisten Hugo Wolf (1860-1903) zum hundertsten Mal. Im Wiener Musikverein singen am 20. und 22. Februar im Brahms-Saal Anne Sofie von Otter und Olaf Bär aus dem "Spanischen Liederbuch" von Hugo Wolf. Am 23. Februar sendet ORF 2 um 9.45 Uhr unter dem Titel "Nachtwandler und Feuerreiter" ein von Felix Breisach gestaltetes Porträt des Liedkomponisten, der heute als "zweiter Schubert" gilt. Mit dabei: Star-Bariton Thomas Hampson, der bei den kommenden Salzburger Festspielen einen "Hugo-Wolf-Marathon" gestaltet.

Eine CD-Aufnahme des "Spanischen Liederbuchs" mit Anne Sofie von Otter und Olaf Bär ist im Vorjahr bei EMI erschienen. Ebenfalls bei EMI ist soeben eine 7-teilige CD-Kassette von Dietrich Fischer-Dieskau mit Hugo Wolfs Liedern und Orchesterwerken erschienen. Das 44 Lieder umfassende "Spanische Liederbuch" ist bei dieser aus dem Jahr 1958 stammenden Aufnahme mit Gerald Moore allerdings ebenso wenig vollständig enthalten wie das "Italienische Liederbuch".

Sämtliche 46 Einzeltitel des "Italienischen Liederbuchs" finden sich dagegen auf einer soeben bei edel classics erschienenen Aufnahme von Christiane Oelze, Hans Peter Blochwitz und Pianist Rudolf Jansen. Und gleich alle jemals von Hugo Wolf verfassten Stücke finden sich in einem Werkverzeichnis im Anhang der großen, von Fischer-Dieskau verfassten Hugo Wolf-Biografie, die kürzlich der Henschel Verlag herausbrachte. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hugo Wolf

Share if you care.