AUA startet Billigflüge

23. Februar 2003, 23:24
1 Posting

Deutschland gibt es ab sofort für 110 Euro, London und Manchester ab 150 Euro

Wien - Die Austrian Airlines (AUA) rüstet gegen die stark wachsende Konkurrenz durch Billigfluglinien auf. Die Gruppe startet mit einem neuen Tarifkonzept, einer Marktoffensive im Diskont-Ticket-Bereich und bietet, zusammen mit der Lufthansa, aus Österreich alle direkt angeflogenen deutschen Städte um 110 Euro (hin und retour, zuzüglich Steuern und Gebühren) an. Tickets nach London und Manchester gibt es ab 150, nach Dublin um 190 Euro.

Anders als bei anderen konkurrierenden Fluglinien kann sowohl direkt, über Internet als auch über Reisebüros gebucht werden. Es gilt weder eine Mindestaufenthaltsdauer noch eine zeitliche Begrenzung des Tarifs.

Engagement im Billigflugsegment intensivieren

AUA-Chef Vagn Soerensen will, wie er am Mittwoch mitteilte, der Konkurrenz der Billig-Airlines heuer "noch kraftvoller" begegnen. Dazu wurden mehrere Optionen geprüft. "Die Gründung eines eigenen "No Frills Carriers" haben wir ebenso wie die Beteiligung an einem Bestehenden nach sorgfältiger Prüfung vorerst ad acta gelegt".

Man werde das Engagement im Billigflugsegment vielmehr "aus unserem Geschäftsmodell der Netzwerk-Airline heraus weiterentwickeln und intensivieren". Damit verlasse die AUA-Gruppe nicht ihr angestammtes Terrain, werde aber dennoch "am Markt kräftig mitmischen"

Neues Steuerungssystem für Sitzplatzkontingente

Die Austrian Airlines Group nimmt mit 24. Februar 2003 ein elektronisches Steuerungssystem in Betrieb, das es ihr ermögliche, größere, bisher nicht voll ausgeschöpfte Sitzplatzkontingente auf bestehenden Flügen in verschiedene Destinationen und Verkehrsgebiete permanent "nach Art eines No Frills Carriers" anzubieten. Nach AUA-Angaben umfasst das Programm bis zu 15.000 Sitzplätze pro Woche nach Deutschland, Großbritannien und Irland.

Je früher also die Buchung der Reise ab Wien, Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz oder Salzburg erfolgt, desto größer sei die Chance auf einen sehr günstigen Flugtarif. Als Auftakt verkauft die AUA-Gruppe aus Österreich ab 24. Februar 2003 alle direkt angeflogenen deutschen Städte (Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg und Stuttgart) um einen "Spitzenpreis" von 110 Euro an.

London und Manchester ab 150 Euro

London und Manchester werden ebenfalls permanent ab 150 Euro, Dublin ab 190 Euro angeboten. Sind diese variablen Kontingente ausgebucht, erhöhen sich die Preise je nach Kurzfristigkeit der Buchung. Die Billigangebote gelten - abhängig von der Verfügbarkeit - täglich und sind "in der Aufenthaltsdauer unlimitiert", wie die Gruppe heute weiter betonte.(APA)

Link

AUA

  • Artikelbild
    foto: aua/schneider
Share if you care.