Schett auf US-Tour

19. Februar 2003, 14:30
posten

Trainingsgemeinschaft mit Slowakin Husarova

Innsbruck/Scottsdale - Die Tirolerin Barbara Schett ist am Mittwoch zu ihrer US-Tennis-Turnierserie abgereist. Die Innsbruckerin wird mehr als zwei Monate in den Staaten bleiben und erstmals ohne fixen Trainer in Scottsdale (ab 24. Februar), Indian Wells (3. März), Miami (17. März), Sarasota (31. März), Charleston (7. April) und Amelia Island (14. April) spielen.

Schett bildet dabei mit der Slowakin Janette Husarova und deren Coach Raul Ranzinger eine Trainingsgemeinschaft. Im Doppel wird sie jedoch nicht mit Husarova spielen, sondern je nach Turnierplanung der anderen Spielerinnen wieder mit Patty Schnyder oder Patricia Wartusch antreten. Mit Schnyder hatte Schett erst Anfang Februar das Turnier in Paris gewonnen. Nach ihrer Rückkehr Mitte April wird Barbara Schett mit ihren ÖTV-Kolleginen zur Fed-Cup Begegnung gegen Belgien reisen. (APA)

Share if you care.