Owen vs. Rush

19. Februar 2003, 14:26
posten

Liverpool-Star peilt gegen Auxerre Europacup-Bestmarke der "Reds" an - Lazio und Porto vor lösbaren Aufgaben

Wien - Liverpool-Star Michael Owen hat vor dem Achtelfinal-Hinspiel im Fußball-UEFA-Cup am Donnerstag auswärts gegen AJ Auxerre zwei Klub-Rekorde im Visier. Bei einem Treffer in Frankreich würde der Stürmer die Bestmarke der Liverpool-Legende Ian Rush von 20 Europacup-Treffern einstellen und wäre zudem der erste Spieler des Rekordmeisters, der in vier Auswärtspartien in Folge auf europäischem Parkett seine Visitenkarte abgegeben hätte. "Ich drücke ihm die Daumen, dass er es schafft", erklärte Trainer Gerard Houllier vor dem Duell mit seinen Landsleuten.

Europacup hui, Meisterschaft pfui

Owens Darbietungen in der Premier League vermochten in dieser Saison allerdings nicht mit seinen Auftritten auf internationaler Ebene mitzuhalten. Im bisherigen Europacup-Spieljahr traf der englische Teamspieler sechs Mal, in der Meisterschaft brachte er es aber in den vergangenen 19 Partien nur auf zwei Treffer. "Europäische Teams spielen anders als englische, da hat Michael den Platz, den er braucht", hat Houllier eine Erklärung für die wechselhaften Leistungen seines Stars.

Lösbare Aufgaben?

Mit Lazio Rom (Sturm Graz) und FC Porto (Austria Wien) stehen die beiden noch im Bewerb verbliebenen Bezwinger der ÖFB-Klubs vor lösbaren Aufgaben. Die Römer treten im Olympia-Stadion (dort ist der Tiroler Konrad Plautz als Schiedsrichter im Einsatz) gegen Wisla Krakau an, die Portugiesen empfangen im Estadio das Antas Denizlispor, den neuen Klub von Ex-GAK-Angreifer Kusi-Asare. Celtic Glasgow muss im Heimspiel gegen VfB Stuttgart verletzungsbedingt auf das etatmäßige Sturm-Duo Larsson/Hartson verzichten. (APA/Reuters)

Share if you care.