LIF verrät seinen Spitzenkandidaten noch nicht

Der Name steht, soll aber erst am Freitag bekannt gegeben werden

Wien  - Das Liberale Forum hat einen Spitzenkandidaten für die Nationalratswahlen gefunden, dessen Namen will man allerdings noch nicht bekanntgeben. Das erklärte eine Sprecherin der Liberalen auf Anfrage der APA am Mittwoch. Demnach stehen sowohl das Wahlprogramm als auch die Kandidatenliste fest, der Öffentlichkeit soll die Entscheidung aber am Freitag auf einer Pressekonferenz präsentiert werden.

Dementsprechend hält man sich beim LIF weiterhin äußerst bedeckt zu den möglichen Kandidaten. Ex-Kurzzeit-Parteichef Christian Köck dürfte aus dem Spiel sein, die LIF-Sprecherin wollte dies aber nicht bestätigen: "Wir können derzeit auch Köck noch nicht ausschließen". Auch ein Antreten des Bauunternehmers Hans Peter Haselsteiner gilt mittlerweile als unwahrscheinlich. Als mögliche Spitzenkandidatin gehandelt wird auch LIF-Gründerin Heide Schmidt. Alle Genannten hatten sich zu einer möglichen Kandidatur bisher nicht geäußert. (APA)

 

 

Share if you care