Spielverbot für Ararat Jerewan

18. Februar 2003, 18:44
posten

Erfolgreichster armenischer Klub verweigerte Abstellung von Teamspielern

Jerewan - Ararat Jerewan, der erfolgreichste armenische Fußball-Klub, ist vom nationalen Verband für ein Jahr aus der höchsten Spielklasse des Landes verbannt worden. Grund dafür war die Weigerung des Vereins, einen Spieler für die armenische Nationalmannschaft sowie vier Kicker der U21-Auswahl für den Länderspiel-Trip in der vergangenen Woche nach Israel abzustellen. Klub-Präsident Grach Kaprieljan hat bereits angekündigt, gegen die Entscheidung Berufung einzulegen.

Ararat Jerewan gewann als einziger armenischer Verein 1973 die sowjetische Meisterschaft und holte zudem im gleichen Jahr die Cup-Trophäe. (APA/Reuters)

Share if you care.