Was kann der Windows Server 2003

25. Februar 2003, 13:29
101 Postings

... was man mit Apache oder Linux nicht machen kann? Microsoft Österreich über den neuen Server im WebStandard

Das neue Flagschiff unter Microsofts Server Angeboten, der Windows Server 2003, soll schon bald vom Stapel laufen. Anlässlich des bevorstehenden Ereignisses hat der Webstandard Herbert Koczera von Microsoft Österreich einige Fragen zum neuen Produkt gestellt.

WebStandard: Wann steht der nächste "große Wurf" von Microsoft, der Windows Server 2003, ins Haus? Wann genau wird er veröffentlicht?

Herbert Koczera: Der US-Launch ist am 24. April. In Österreich werden wir die Launch-Roadshow Anfang Mai in Bregenz, Graz, Linz und Wien veranstalten. Dieses Jahr stehen die altbekannten und bewährten BigDays ganz im Zeichen des Windows Server 2003- und Visual Studio .NET-Launches.

WebStandard: Wie sieht die Preisgestaltung aus?

Herbert Koczera: Wird am 3. März bekanntgegeben

WebStandard:Wodurch unterscheidet sich der Windows Server 2003 von seinen Vorgängern?

Herbert Koczera:Top 10 Gründe für einen Umstieg finden sich hier auf der Homepage von Microsoft Österreich.

WebStandard:Was kann der Windows Server 2003, was man mit Apache oder Linux nicht machen kann?

Eine ganze Menge. Einige Beispiele:

· Remote Installation Service

· Group Policy

· Intelimirror

· Hierarchical Storage Management

· File Compression

· Dfs Failover

· Encrypting File System (EFS)

· CIFS Encryption and SSL

· Token, Smart Card Support

· Point-to-Point tunneling protocol (PPTP)

· Layer 2 Tunneling Protocol (L2TP) over Internet Protocol Security (IPSec) VPNs

· Public Key Infrastructure (PKI) support

· Single Sign On

· Printer Load Balancing

WebStandard: Teile von Microsoft.com laufen schon unter dem Windows Server 2003. Warum wird er von Microsoft.at oder MSN.at nicht eingesetzt? Wann wird umgestellt?

Herbert Koczera: Auch bei uns laufen Teile schon auf dem Windows Server 2003 - www.dotnetexpert.at, unser .NET Showcase, sowie ein Teil der Serverlandschaft der für die Datenlieferung ins Haus verantwortlich ist. Die Umstellung der gesamten Seite erfolgt mit dem nächsten Relaunch der Seite. (sum)

Herbert Koczera ist Pressereferent bei Microsoft Österreich
  • Artikelbild
Share if you care.