USA: Aufräumarbeiten haben begonnen

18. Februar 2003, 19:36
posten

Mindestens 37 Tote nach schwerem Unwetter - Flugverkehr zum Teil wieder aufgenommen

New York - Nach dem heftigsten Wintersturm der vergangenen Jahre haben im Nordosten der USA am Dienstag die Räumarbeiten begonnen. Von West Virginia bis nach Connecticut blieben die Schulen geschlossen, während der Schneefall allmählich nachließ. In dem Unwetter kamen innerhalb von drei Tagen mindestens 37 Menschen ums Leben, und der Straßen- und Luftverkehr an der Ostküste wurde lahm gelegt. Zeitweise waren mehr als 250.000 Haushalte ohne Strom.

Am Dienstagvormittag fielen in der Region noch 50 bis 102 Zentimeter Schnee. Die Ortschaft Berkeley Springs in West Virginia bat nach Angaben von Bürgermeisterin Susan Webster die Nationalgarde um Hilfe bei den Räumarbeiten. Die Behörden befürchteten nach Einsetzen des Tauwetters schwere Überschwemmungen.

Flugverkehr zum Teil wieder augenommen

An den Flughäfen von Washington, Baltimore, Philadelphia und New York, wo am Montag tausende Reisende festsaßen, wurde der Flugverkehr zum Teil wieder aufgenommen. In Washington blieben alle öffentlichen Einrichtungen geschlossen. Die US-Hauptstadt lag unter einer 40 bis 60 Zentimeter hohen Schneedecke.

Die Bundesstaaten Ohio, New York, Kentucky, New Jersey, West Virginia, Maryland und Delaware hatten am Montag den Notstand ausgerufen. Am schlimmsten war die Lage in West Virginia und in Maryland, wo der Schnee 1,25 Meter hoch lag. "Hier sieht es eher aus wie in Sibirien als wie in Maryland", sagte ein Sprecher der Autobahnmeisterei. Der Gouverneur von Maryland, Robert Ehrlich, bezifferte die Schäden auf bis zu 30 Millionen Dollar (28,0 Mill. Euro).

Schnee halber Meter hoch

Auch in New York lag der Schnee einen halben Meter hoch. Die Räumdienste schichteten in der Innenstadt, unter anderem an der Fifth Avenue, meterhohe Schneeberge auf. Bürgermeister Michael Bloomberg sagte, das Unwetter werde die Stadt zwanzig Millionen Dollar kosten (18.670 Euro). (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.