Erster Einsatz eines UN-Aufklärungsflugzeugs

17. Februar 2003, 21:35
1 Posting

Flug uber den Zentralirak dauerte viereinhalb Stunden

Bagdad - Erstmals seit Beginn der Waffeninspektionen im Irak ist am Montag ein UN-Flugzeug zu einem Aufklärungsflug gestartet. Die Maschine vom Typ U2 überflog am Morgen mehrere Regionen im Zentrum des Landes, wie das irakische Außenministerium in Bagdad mitteilte. Der Flug dauerte demnach rund viereinhalb Stunden.

Die Regierung in Bagdad hatte nach Gesprächen mit den UN-Chefinspektoren Hans Blix und Mohamed el Baradei am 8. und 9. Februar ihr Einverständnis für die Aufklärungsflüge gegeben. Sie war damit einer wichtigen Vorgabe der Sicherheitsratsresolution 1441 nachgekommen. Die U2-Maschinen können in einer Höhe von mehr als 21 Kilometern fliegen und länger über verdächtigen Einrichtungen in der Luft verweilen als Spionagesatelliten, die nur wenige Aufnahmen pro Tag liefern. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das U2-Spionageflugzeug (hier auf einem Archivbild) kann in einer Höhe von mehr als 21 Kilometern fliegen

Share if you care.