Erstes UMTS-Handy von Sony Ericsson vorgestellt

20. Februar 2003, 14:25
10 Postings

"Bedienungsfreundliche Multimedia-Messaging-Funktionen"

Der Handyhersteller SonyEricsson hat am Montag auf der weltgrößten Handymesse "3GSM World Congress" in Cannes sein erstes Handy der dritten Mobilfunkgeneration UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) vorgestellt. Das Gerät wurde Z1010 getauft und soll im Laufe des zweiten Halbjahres 2003 in ausreichenden Stückzahlen auf den Markt kommen.

"Clamshell"

Vorher werde es zu Testzwecken an Netzbetreiber ausgeliefert. Das aufklappbare "Clamshell"-Gerät sei mit dem zweiten Standard GSM und dem dritten Standard UMTS kompatibel (Dual-Mode) und für Videotelefonie und "Video-Streaming"-Anwendungen durch zwei eingebaute Kameras, zwei Displays und Video-Unterstützung geeignet.

"Bedienungsfreundliche Multimedia-Messaging-Funktionen"

Als besondere Stärken des Geräts sieht SonyEricsson "bedienungsfreundliche Multimedia-Messaging-Funktionen" (MMS). Das Hauptdisplay unterstützt 65.000 Farben. Ein weiteres Graustufen- Display auf der Vorderseite des Gerätes sorge auch bei zugeklapptem Telefon für einen guten Überblick.(APA)

  • Artikelbild
  • Artikelbild
Share if you care.