Koubek-Niederlage zum Comeback

18. Februar 2003, 11:45
posten

Klares Erstrunden-Out in Rotterdam - Clement siegt mit links

Wien - Stefan Koubek ist am Montag beim mit 800.000 Dollar dotierten Turnier von Rotterdam in Runde eins gescheitert. Der Kärntner, der wegen eines Rippen-Ermüdungsbruches sowie einer Grippe mehr als ein Monat pausieren musste, unterlag zum Auftakt des 800.000 -Dollar-Turniers in Rotterdam dem Belgier Olivier Rochus glatt mit 2:6,1:6. In Runde zwei steht Jarkko Nieminen, der den als Nummer sieben gesetzten Spanier Alex Corretja mit 6:4,6:0 aus dem Bewerb warf. Finnland ist der nächste Daviscup-Gegner Österreichs (4. bis 6. April in St. Anton).

Handwechsel bei Clement

Arnaud Clement hat einen ungewöhnlichen Weg zur Überbrückung seiner verletzungsbedingten Pause gewählt. Bei einem regionalen Turnier in Gap schonte der Franzose die entzündete Sehne im rechten Handgelenk, spielte mit links und ordentlichem Erfolg.

Clement, Finalist der Australien Open 2001, hat in diesem Jahr noch keine ATP-Turniere bestritten. In Gap eliminierte er zwei lokale Größen jeweils in zwei Sätzen, ehe er im Semifinale ausschied. Clements Rückkehr auf die ATP-Tour ist für Ende März in Scottsdale (USA) geplant. (APA)

Share if you care.