Mikrochips für Makrotiere

17. Februar 2003, 11:43
posten

Thailand will zahme Elefanten künftig stärker überwachen

Bangkok - Thailands Regierung will rund 700 zahmen Elefanten Microchips einpflanzen. Ziel sei unter anderem, die Tiere und ihre Führer besser zu überwachen und aus den Städten fern zu halten, sagte Vize-Landwirtschaftsminister Newin Chidchob der Zeitung "Bangkok Post".

Zudem könnten damit ihre rund 1200 wilden Artgenossen besser geschützt werden, weil Wilddiebe sie nicht mehr einfach einfangen und als zahme Dickhäuter deklarieren könnten, da ihnen der Chip fehle. Umgerechnet rund 60.000 Euro soll es kosten, den 700 Elefanten die winzige Elektronik ins Ohr einzusetzen und die Behörden mit den nötigen Lesegeräten auszustatten.(APA/dpa)

Share if you care.