Hunderttausende demonstrieren in San Francisco gegen Irak-Krieg

17. Februar 2003, 07:29
posten

Kundgebung wegen chinesischem Neujahrsfest um einen Tag verschoben

San Francisco - Mehr als 100 000 Menschen haben am Sonntag in San Francisco (US-Bundesstaat Kalifornien) gegen einen möglichen Militärschlag der USA gegen den Irak demonstriert. Während die Veranstalter der Kundgebung von einer Viertelmillion Teilnehmern sprachen, gab die Polizei die Zahl der Demonstranten mit 150 000 an.

In mehreren Städten der USA, darunter New York und Los Angeles, waren bereits am Samstag Tausende Menschen gegen einen Krieg auf die Straßen gegangen. Die Demonstration in San Francisco war um einen Tag verschoben worden, da in der Stadt am Samstag bereits mit Paraden das chinesische Neujahrsfest gefeiert wurde. (APA/dpa)

Share if you care.