Lawinengefahr in Kärnten

16. Februar 2003, 15:37
posten

Schon ein Skiläufer kann Schneebrett auslösen

Klagenfurt - In Kärnten wird die Lawinengefahr derzeit als mäßig beurteilt. Aber es gibt immer noch Hänge und Gebiete, in welchen bereits das geringe Zusatzgewicht eines einzelnen Wintersportlers ausreicht, um eine Lawinen auszulösen.

Vor allem in kammnahen Steilhängen, Mulden und Rinnen der Hohen Tauern sind oft mächtige Triebschneeansammlungen zu finden, welche nicht überall spannungsfrei sind. Das Befahren von verlockenden Pulverrinnen erfordert lawinenkundliches Beurteilungsvermögen um die Gefahrenstellen zu erkennen.

Für Montag sind bei sonnigem Wetter, aber kühlen Temperaturen im Wesentlichen keine Änderung der Lawinengefahr zu erwarten. (APA)

Share if you care.