1.200 Liter Öl sickerten in Anthering ins Erdreich

16. Februar 2003, 14:51
posten

Heizanlage war defekt - Schaden beträgt rund 100.000 Euro

Salzburg - Umweltalarm gab es am Freitag in Anthering im Salzburger Flachgau. Wegen eines Defekts waren bei einem Einfamilienhaus rund 1.200 Liter Heizöl ausgeflossen und ins Erdreich versickert. Dadurch entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro, teilte die Gendarmerie heute, Samstag, mit.

Ein Fehler im Ölkreislauf dürfte die Ursache für den Zwischenfall gewesen sein. Das ausgeflossene Heizöl leicht sickerte durch das Mauerwerk in das umliegende Erdreich. Über Anordnung der Bezirkshauptmannschaft wurden sofort nach Bekanntwerden des Ölaustritts Entsorgungsfirmen beauftragt, die das Öl beseitigen sollen. (APA)

Share if you care.