Gewinner bei Echo 2003

15. Februar 2003, 21:34
4 Postings

Herbert Grönemeyer, Robbie Williams und Nena - Andrea Berg beste Schlagersängerin

Berlin - Herbert Grönemeyer, Robbie Williams und Nena sind am Samstagabend in Berlin mit dem Echo-Schallplattenpreis ausgezeichnet worden. Grönemeyer gewann den Preis als bester deutscher Rock- und Popkünstler. Robbie Williams nahm die Ehrung als internationaler Popkünstler entgegen. Als beste deutsche Popkünstlerin wurde Nena mit einem Echo-Preis geehrt. Zur besten Schlagersängerin wurde Andrea Berg gekürt.

Bei der auf drei Stunden angesetzten Gala im Internationalen Congress Centrum werden Preise in 28 Kategorien verliehen. Die Auszeichnungen der Deutschen Phono-Akademie werden nach den verkauften CDs und der Platzierung in den Hitparaden ermittelt. Zur 12. Echo-Verleihung waren rund 5000 Branchenprofis und Fans nach Berlin gekommen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.