Tausende demonstrieren in Bern

15. Februar 2003, 14:33
posten

"Bush ist ein Bombenkerl"

Bern - Tausende Menschen haben sich am Samstag in der Berner Innenstadt versammelt, um unter dem Motto "Kein Blut für Öl" gegen einen Krieg im Irak zu demonstrieren. Über 120 Organisationen hatten zur Großdemonstration aufgerufen.

Auf Spruchbändern sind Slogans wie "Bush ist ein Bombenkerl", "die Zeit für Frieden läuft nie ab" oder "no war for the Texas oil whore" zu lesen.

Auf Flugblättern wird die Beendigung der Kriegsvorbereitungen Amerikas in der Golfregion, die Aufhebung des UNO-Embargos gegen den Irak sowie die Zerstörung aller Massenvernichtungswaffen - "insbesondere jene der USA" - verlangt. Die Schweizer Regierung wurde aufgefordert, sich in der UNO klar gegen einen Krieg auszusprechen.

Die Demonstration ist von einem überparteilichen Komitee "Bündnis gegen Krieg" organisiert worden. Dem Bündnis gehören unter anderen die Gewerkschaften GBI und VPOD, die Grünen Schweiz, die globalisierungskritische Organisation Attac sowie die Gruppe Schweiz ohne Armee (GSoA) an. (APA/sda)

Share if you care.