Keine Zuckerl für Grüne in Schluss-Phase

15. Februar 2003, 18:03
66 Postings

Schwarzer Verhandler meint, dass Van der Bellen und Petrovic bei einem "Nein" abdanken

Wien - Die Verhandlungen zwischen ÖVP und Grünen dürften bis zur letzten Runde von Härte gekennzeichnet sein. So sagt ein namentlich nicht genannter schwarzer Minister in der Sonntags-Ausgabe des "Kurier": "Die Grünen haben in den vergangenen 36 Stunden geglaubt, sie bekommen in der Schluss-Phase noch ein paar Zuckerl. Aber da gibt es nichts mehr." Die ÖVP habe das Mögliche getan, um eine "Mitte-Grün-Regierung" auf die Beine zu stellen.

"Wir waren mit keiner anderen Partei so weit wie jetzt mit den Grünen", bestätigte ein anderer Verhandler gegenüber der Zeitung. "Sie müssen sich jetzt entscheiden, ob sie regieren wollen." Bei einem Nein sollten sich die Grünen aber der Konsequenzen bewusst sein: "Dann treten (Alexander, Anm.) Van der Bellen, (Madeleine, Anm.) Petrovic, (Eva, Anm.) Glawischnig ab", glaubte ein ÖVP-Vertreter zu wissen. (APA)

Share if you care.