Listen.com startet Promotion-Offensive

14. Februar 2003, 14:06
posten

Preis für Musik-Downloads halbiert

Der Online-Musikservice Listen.com hat gemeinsam mit Terra Lycos eine Promotion-Offensive für seinen digitalen Download-Service Rhapsody gestartet. Der Preis für einen einzelnen Download wird von bisher 99 US-Cent auf 49 US-Cent halbiert. Das Angebot gilt bis 31. März 2003. Vom 13. bis zum 21. Februar kann der Service im Rahmen der "Free Access Week" ohne Grundgebühr getestet werden, auch hier gilt der Preis von 0,49 Dollar pro Download. Die Aktion sowie die Partnerschaft mit Terra Lycos sollen dem Rhapsody-Service ein breiteres Publikum erschließen.

Einstieg

Während der "Free Access Week" sei das Testen des Musikservices einfach und ohne Kreditkarte möglich. Listen.com verspricht sich von der Promotion-Offensive einen deutlichen Anstieg der Abonnentenzahlen für den Rhapsody-Service. "Mehr als 75 Prozent der Menschen, die Rhapsody probiert haben, sind Abonnenten geworden", erläutert Dave Williams, Vizepräsident des Produktmanagements bei Listen.com. Die Zufriedenheit der Kunden mit dem Service sei also sehr hoch. Das Promotion-Angebot gilt auch für Abonnenten von Lycos Music. Auch Terra Lycos erhofft sich davon einen Zustrom an Kunden. Die bisherige Zahl der Abonnenten für den Service "Lycos Rhapsody" habe die Erwartungen weit übertroffen, so Katie Rae, Vizepräsidentin für Produktmarketing bei Terra Lycos.

Auswahl

Listen.com verfügt laut eigenen Angaben über den Zugang zum Repertoire aller fünf Major Labels sowie zu mehr als 100 unabhängigen Labels. Das Unternehmen war einer der ersten Online-Musikservices, der auch das Brennen auf CD erlaubt hat. Abonnenten des Rhapsody-Services sowie User in der "Free Access Week" können ganze Alben auf CD brennen oder eigene CDs zusammenstellen. Insgesamt sind laut Listen.com mehr als 285.000 Musikstücke online erhältlich. (pte)

Share if you care.