Picasso-Keramik gestohlen

14. Februar 2003, 13:40
posten

Keramikteller auf der Internationalen Kunstmesse ARCO entwendet

Madrid - Auf der Internationalen Kunstmesse ARCO in Madrid ist ein Werk des spanischen Malers Pablo Picasso (1881-1973) gestohlen worden, das von der Bonner Galerie Pudelko zum Verkauf angeboten wurde. Es handele sich um einen Keramikteller mit Stierkampfmotiven aus dem Jahre 1949 im Wert von 11.500 Euro, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte. Das Kunstwerk sei versichert gewesen. Die deutsche Galerie präsentiert bei ARCO eine große Auswahl von größeren und kleineren Picasso-Keramiken.

Erstling

Nach Angaben der ARCO-Direktorin Rosina Gomez-Baeza war es der erste Diebstahl in der 22-jährigen Geschichte der Messe. Angesichts der wertvollen Exponate würden die Ein- und Ausgänge der Messehallen streng bewacht. Zudem seien Polizisten in Zivil und Detektive im Einsatz. ARCO ist eine der größten Kunstmessen der Welt und zählte 2002 fast 200.000 Besucher. Die diesjährige Ausgabe geht noch bis zum 18. Februar.

(APA)

Share if you care.