Das Schulterblatt von Valentin

14. Februar 2003, 10:43
posten

Die neu entdeckte Reliquie des einstigen Priesters wird erstmals in Prag ausgestellt

Prag - Eine neu entdeckte Reliquie des heiligen Valentin soll zu seinem Ehrentag am 14. Februar erstmals in Prag ausgestellt werden.

Die Reliquie - das Schulterblatt des einstigen Priesters - wird in einem Barockschrein der Prager Kathedrale St. Peter und Paul gezeigt, wie die Pfarrgemeinde des Prager Stadtteils Vysehrad am Donnerstag mitteilte. Erst kürzlich habe eine Gravur in dem Gebein gedeutet werden können, weshalb die Reliquie dem Heiligen zugeschrieben werden könne.

Der Knochen war bei Restaurationsarbeiten entdeckt worden. In Tschechien wird der Valentinstag erst seit dem Ende des Kommunismus gefeiert. Der traditionelle Tag der Liebe in dem Land ist nach wie vor der 1. Mai. Der heilige Valentin lebte im dritten Jahrhundert als Bischof im italienischen Terni. (APA)

Share if you care.