USA und Großbritannien machen Tempo: Zweite Irakresolution naht

14. Februar 2003, 18:34
29 Postings

Saddam Hussein verbot indes per Dekret Massen- Vernichtungswaffen

New York/Bagdad/Rom - US-Präsident George W. Bush hat bekräftigt, dass die USA notfalls auch ohne Mandat der UNO gegen den Irak vorgehen würden und verlangte, dass die Vereinten Nationen "Entschlossenheit und Mut" gegenüber Bagdad beweisen. Nach der Vorlage des Inspektionsberichts der UN-Waffenkontrolleure am Freitag beriet der Sicherheitsrat in New York hinter verschlossenen Türen indes über das weitere Vorgehen in der Irakfrage.

Britische Diplomaten erklärten, die USA und Großbritannien könnten schon am Samstag einen Text für eine neue Irakresolution vorlegen, die eine Militäraktion gegen das Land billigen würde.

Der britische Außenminister Straw erklärte am Freitag, er rechne mit der Zustimmung des Sicherheitsrats zu einer neuen Resolution. Russland hat sich gegen eine neue Entschließung ausgesprochen.

Papst Johannes Paul II. hat bei einer Audienz für den irakischen Vizepremier Tarik Aziz vor einem Irakkrieg gewarnt und verstärkte Bemühungen für eine friedliche Lösung der Krise verlangt. Ein militärisches Eingreifen würde der irakischen Bevölkerung, die bereits vom jahrelangen UNO-Embargo schwer getroffen sei, weitere Leiden zufügen, sagte Vatikansprecher Joaquin Navarro Valls nach dem halbstündigen Treffen am Freitag im Vatikan. Der Christ Aziz, Mitglied der mit Rom unierten chaldäisch-katholischen Kirche, überbrachte nach eigenen Angaben dem Papst eine nicht näher erläuterte "Friedensbotschaft" des irakischen Präsidenten.

Wenige Stunden vor dem Bericht der UN-Waffeninspektoren an den Weltsicherheitsrat verbot Saddam Hussein per Dekret alle Massenvernichtungswaffen sowie den Import von Materialien zu ihrer Herstellung. Damit erfüllte er eine alte Forderung der Vereinten Nationen. In dem Dekret heißt es, alle Ministerien seien angewiesen, die Anordnung umzusetzen und Personen zu bestrafen, die sich nicht daran hielten. (Reuters, AP, red/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 15./16.2.2003)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die USA und Großbritannien machen Tempo: Nach dem Bericht der UN-Inspektoren im Sicherheitsrat vom Freitag wollen sie eine zweite Irakresolution vorlegen, die eine Militäraktion gestatten würde.

Share if you care.