Investkredit-Gruppe 2002 mit mehr Gewinn

13. Februar 2003, 11:59
posten

Dividende stabil

Wien - Die auf Langfristfinanzierungen von Firmen, Kommunen und Immobilien spezialisierte Investkredit-Gruppe hat das Jahr 2002 mit deutlich mehr Gewinn abgeschlossen. Bei einer um ein Fünftel auf 13,48 Mrd. Euro gestiegenen Bilanzsumme legte in der Gruppe - zu der auch die Kommunalkredit und die Immobiliengesellschaft Europolis gehören - der Überschuss vor Steuern gegen den Branchentrend um 67 Prozent auf 56 Mio. Euro zu. Der Konzernüberschuss nach Steuern und Fremdanteilen (vorläufig) war mit 32 Mio. Euro um 38 Prozent höher. Rund die Hälfte des Konzerngewinns stammt aus der Investkredit AG selbst.

Dividende stabil

Der Vorstand hat vor, die Ausschüttung der Investkredit AG bei 1 Euro je Aktie (0,90 Euro plus Bonus) unverändert zu belassen.

Nach Angaben des Instituts sollte die Bilanzsumme auch in den nächsten drei Jahren jährlich um rund 1 bis 2 Mrd. Euro ansteigen. Ziel sei dabei auch, den Jahresüberschuss und die Cost-Income-Ratios weiter zu verbessern. (APA)

Share if you care.