Ridens dicere verum

13. Februar 2003, 11:11
posten

Vico von Bülow alias Loriot wird als "maitre grandparleur" Professor für "Theaterkünste" in Berlin

München/Berlin - Bernhard Victor Christoph Carl von Bülow, besser bekannt als Loriot, wird Honorarprofessor an der Berliner Universität der Künste (UdK). Er soll voraussichtlich im nächsten Sommersemester erste Lehrveranstaltungen im Fach "Theaterkünste" an der Fakultät Darstellende Kunst anbieten, teilte die Universität am Mittwoch mit. "Die entsprechenden Gutachten lassen keinen Zweifel an der professoralen Eignung des 79-Jährigen", hieß es ergänzend.

Die Wahrheit dem Lachen preiszugeben

Der Tübinger Gelehrte Walter Jens beneidet in seiner Empfehlung die Studierenden, die Loriot, "dem grundgescheiten und umfassend belesenen Praktiker und maitre grandparleur zuhören dürfen".

Prof. Peter Wapnewski, Germanist und Gründungsrektor des Berliner Wissenschaftskollegs, sieht in Loriot "die Inkarnation der allem Lernen vorausgehenden Forderung, ridens dicere verum: im Lachen die Wahrheit zu sagen. Die Wahrheit dem Lachen preiszugeben. Im Lachen die Wahrheit zu enthüllen."

Der Dekan der Fakultät, Prof. Andreas Wirth, freut sich auf den Lehrer Loriot: "Er ist ein theatralisches Ereignis - schreibend, spielend, inszenierend." (APA/dpa)

Share if you care.