Taus weiter auf Einkaufstour

12. Februar 2003, 16:56
posten

Linzer Anlagenbauer feiba übernommen

Wien - Mit einem weiteren Firmenzukauf hat der Industrielle Josef Taus sein privates Unternehmensimperium vergrößert: Nach der Übernahme der maroden Buch- und Medienhandelskette Libro im vergangenen Herbst hat der frühere ÖVP-Obmann jetzt in Oberösterreich zugeschlagen und dort den Linzer Karosserieanlagenbauer feiba engineering & plants GmbH mehrheitlich übernommen.

Die Akquisition erfolgte über den zur Taus-Beteiligungsholding MTH gehörenden Wiener Maschinenbauer Krause & Mauser Holding GmbH und dessen Geschäftsführer Roland Feichtl. Dies geht aus einer Presseinformation von Krause & Mauser vom Mittwochnachmittag hervor.

Laut Auskunft von Gläubigerschutzverbänden setzte das erst im Jahr 2001 gegründete Jungunternehmen feiba im vergangenen Jahr mit 13 Mitarbeitern 1,235 Mio. Euro um.

Weiterer Schritt zum Anlagenbauer

Für Krause & Mauser ist der Einstieg bei der Firma, die als einziger heimischer Karosserieanlagenbauer in österreichischen Händen sei, "ein weiterer Schritt in der strategischen Entwicklung vom Anlagenbauer für die mechanische Bearbeitung von Komponenten des Antriebsstranges wie Motor, Getriebe und Achsen zum Systemtechnikpartner für die Automobilindustrie". Der Kaufpreis für die feiba-Mehrheit wurde in der Mitteilung nicht beziffert, bei Krause & Mauser war bisher niemand für eine Stellungnahme erreichbar. (APA)

Share if you care.