US-Demokrat: Ohne uns wäre Frankreich eine Sowjetrepublik

12. Februar 2003, 16:40
98 Postings

Tom Lantos ist "angewidert" von der "Undankbarkeit" der NATO-Beschluss-Verweigerer

Washington - Ein führender amerikanischer Kongresspolitiker hat Deutschland, Frankreich und Belgien wegen ihrer Haltung in der Irak-Krise mit äußerst scharfen Worten angegriffen. Er sei "besonders angewidert von der blinden Unnachgiebigkeit und äußersten Undankbarkeit", den diese drei Länder bei ihrem Veto gegen die NATO-Planungen zum Schutz der Türkei bei einem Irak-Krieg an den Tag gelegt hätten, erklärte Tom Lantos, der ranghöchste demokratische Vertreter im Auswärtigen Ausschuss des Repräsentantenhauses.

"Hätte es die heldenhaften Anstrengungen des amerikanischen Militärs nicht gegeben, wären Frankreich, Deutschland und Belgien heute sozialistische Sowjetrepubliken", fügte Lantos hinzu. "Das Versagen dieser drei Staaten, ihre Verpflichtungen anzuerkennen, ist jenseits aller Verachtung." Der Auswärtige Ausschuss wollte am Mittwoch zu einer Beratung der Irak-Krise zusammentreten, an der auch US-Außenminister Colin Powell teilnehmen sollte. (APA/AP)

Share if you care.