Rudi Carrell hilft krebskranker Ex

12. Februar 2003, 14:40
posten

44-Jährige leidet unter einem unheilbaren Hirntumor

München - Rudi Carrell steht seiner ehemaligen Lebensgefährtin Susanne Hoffmann in ihrer schweren Zeit bei; die 44-Jährige leidet unter einem unheilbaren Hirntumor. "Ich besuche sie jeden Tag, war Weihnachten, Silvester, Neujahr bei ihr", sagte der 68-Jährige der "Bunten".

Der Entertainer wies damit Vorwürfe zurück, er kümmere sich nicht um Hoffmann, mit der er 14 Jahre zusammen war. Äußerungen ihres Halbbruders seien "die größte Unverschämtheit", die er mit Presseveröffentlichungen erlebt habe, sagte Carrell. "Es tut unglaublich weh, zu lesen, dass jemand, der einem sehr nahe steht, schon tot sein soll, obwohl Susanne im Krankenhaus liegt und bis zur letzten Minute kämpft."

Carrell heiratete am 7. Februar 2001 die Magdeburger Hotelfachfrau Simone Felischak. Die Beziehung zwischen Susanne Hoffmann und ihm sei auch nach der Trennung vor zweieinhalb Jahren noch sehr eng, sagte er. "Wir stimulieren uns kreativ, haben bis vor ein paar Monaten noch an neuen TV-Konzepten gearbeitet." Bei seinen Besuchen im Krankenhaus erkenne sie ihn noch, sei aber nur "50 Prozent der Zeit geistig da". Den Humor habe sie nicht verloren. "Wir können immer noch lachen, und das hilft uns, diese schwierige Situation zu meistern", sagte Carrell. (APA/AP)

Share if you care.