A2: Generalsanierung zwischen Klagenfurt und Pörtschach

12. Februar 2003, 13:36
posten

Bauarbeiten sind für zwei Jahre geplant

Klagenfurt - Die Benützer der Wörthersee-Autobahn (A2) zwischen Klagenfurt-Nord und Pörtschach werden in den kommenden zwei Jahren gute Nerven brauchen - der rund zehn Kilometer lange Abschnitt wird nämlich generalsaniert. Behinderungen und Staus sind also vorprogrammiert.

Mit den Bauarbeiten soll sowohl heuer als auch kommendes Jahr im März begonnen werden und sie sollen jeweils bis Oktober dauern. Konkret werden alle Brücken saniert und die Betonfahrbahn erneuert. Die Autobahnen- und Schnellstraßen AG (Asfinag) hat dafür insgesamt 24 Millionen Euro projektiert.

Insgesamt sollen heuer rund 100 Projekte im Kärntner Straßenbau in Angriff genommen werden. Dafür sind etwa 52 Mio. Euro vorgesehen. (APA)

Share if you care.