Electrolux steigert Vorsteuergewinn zweistellig

12. Februar 2003, 09:54
posten

Stockholm - Der schwedische Elektrogeräte-Konzern Electrolux hat im vergangenen Jahr bei sinkenden Umsätzen den Vorsteuergewinn zweistellig ausgebaut. Der Vorsteuergewinn sei um 45 Prozent auf 7,5 Mrd. Kronen (820 Mio. Euro) gestiegen, teilte der weltweit größte Hersteller von Hausgeräten am Mittwoch in Stockholm mit. Der Umsatz sank um zwei Prozent auf 113,1 Mrd. Kronen. Als weiterhin gewichtiges Problem nannte Electrolux umfassende Schadenersatzklagen wegen Asbest in den USA.(APA/dpa)

Share if you care.