Opernball-Demo bereits angemeldet

11. Februar 2003, 21:55
1 Posting

Wiener Polizei hat Urlaubssperre für Beamte verfügt

Wien - Für die Opernball-Demonstration am 27. Februar in der Wiener Innenstadt gibt es bereits eine erste Anmeldung. Das sagte Hofrat Ewald Bachinger vom Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung am Dienstag Abend vor Journalisten in der Bundeshauptstadt. In dieser Anmeldung sehe die Exekutive keine Schwierigkeiten. Ein Vorbeimarsch an der Oper - wie in der Anmeldung als Abschluss des Protestganges vorgesehen - sei jedoch nicht möglich. Die Bundespolizeidirektion Wien hat für ihre Beamten für den betreffenden Tag eine Urlaubssperre verhängt.

Ein Einschätzung der Lage ist laut Bachinger mehr als zwei Wochen vor dem Termin des Opernballs und damit der Demo nicht möglich. Es hänge von "innen- und außenpolitischen Ereignissen" ab, in welcher Größenordnung die Kundgebungsteilnehmer erscheinen werden. Dem Staatsschützer zufolge "laufen die Vorbereitungen wie in den vergangenen Jahren mit Platzverbot und Sperrkreisen". Oberste Maxime sei es, den Opernball-Besuchern die friktionsfrei Zu- und Abfahrt zum Ort des Geschehens zu gewährleisten. (APA)

Share if you care.