"Zweifel an Eignung" von Dichand jr.

11. Februar 2003, 18:50
4 Postings

WAZ-Anwalt verschärft Vorwürfe

Daniel Charim, Anwalt der WAZ-Gruppe, verschärft gegenüber dem STANDARD seine Vorwürfe gegen Christoph Dichand: Dass sich der Sohn von "Krone"-Hälfteeigentümer Hans als Angestellter "in Gesellschafterfragen mischt", werfe "Zweifel an seiner Eignung als Chefredakteur" auf. Dichand jr. forderte Miteigentümerin WAZ wie berichtet im Sinne seines Vaters auf, ihren Statthalter Friedrich Dragon einzubremsen. Redaktion und Layout gingen Dragon nichts an. (fid/DER STANDARD, Printausgabe vom 12.2.2003)

Share if you care.