USA übergeben UNO Geheimdienst-Material

11. Februar 2003, 18:37
9 Postings

CIA-Chef Tenet: Im Falle einer Besetzung des Irak "würden wir ohne Zweifel Verstecke mit Massenvernichtungswaffen finden"

Washington - Die USA haben den UNO-Waffeninspektoren geheimes Material zu irakischen Massenvernichtungswaffen zur Verfügung gestellt. Alle Geheimdienst-Informationen zu möglichen Waffenlagern seien der UNO-Mission übergeben worden, sagte der Chef des US-Geheimdienstes CIA, George Tenet, am Dienstag vor dem US-Kongress. Der CIA habe keine Informationen zurückgehalten.

Der irakische Machthaber kooperiere "keineswegs" mit den Inspektoren, kritisierte Tenet. Wenn er den UNO-Experten keinen Zutritt zu den Waffenlagern gewähre, gebe es "wenig Chancen", Massenvernichtungswaffen im Irak zu finden. Im Falle einer Besetzung des Irak "würden wir ohne Zweifel Verstecke mit Massenvernichtungswaffen finden." (APA)

Share if you care.