Erste Influenza A Welle in Wien

11. Februar 2003, 20:23
4 Postings

12.600 Neuerkrankte - ab Auftreten der ersten Fälle bis zum vollen Ausbruch der Epidemie dauert es zwei Wochen

APA - Die Influenza A ist in Wien: Vergangene Woche wurden in der Bundeshauptstadt 12.600 Neuerkrankungen registriert, so eine Sprecherin der MA 15. In den kommenden Tagen ist ein weiterer Anstieg der Zahlen zu befürchten.

Der wichtigste Ratschlag: Jetzt sofort impfen! Ab dem Auftreten der ersten Influenza-Fälle bis zum vollen Ausbruch der Epidemie mit vielen Erkrankungen dauert es erfahrungsgemäß zwei bis drei Wochen. Der wissenschaftliche Leiter der österreichischen ARGE Influenza Univ.-Prof. Dr. Christian Kunz empfiehlt, sich jetzt noch immunisieren zu lassen. Der Impfschutz baut sich rasch auf.

Die Influenza ist eine Viruserkrankung der Atemwege, die meist plötzlich mit hohem Fieber und schwerem allgemeinen Unwohlsein beginnt. Mitunter kann sie zahlreichen Komplikationen wie Lungenentzündung, Herzmuskelentzündung, Kreislaufbeschwerden, aber auch Nervenentzündung einhergehen kann. Immer wieder sterben Personen an der Influenza und ihren Spätfolgen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.