Daniel Toscan du Plantier 1941-2003

12. Februar 2003, 13:56
posten

Der Produzent vieler europäischer Klassiker und Präsident der französischen Filmakademie starb bei der Berlinale

Berlin - Der französische Filmemacher Daniel Toscan du Plantier ist am Dienstag bei der Berlinale in Berlin gestorben. Der 61-Jährige habe auf dem Marlene-Dietrich-Platz unmittelbar vor dem Festival-Palast einen Herzinfarkt erlitten, hieß es aus der französischen Botschaft. Trotz aller medizinischen Bemühungen starb er wenig später im Krankenhaus. Noch am Montag hatte der Präsident der französischen Filmförderanstalt Unifrance den im Wettbewerb um den Goldenen Bären laufenden Beitrag "La fleur du mal" angeschaut und an einem Empfang für Regisseur Claude Chabrol in der Botschaft seines Landes teilgenommen.

Der am 7. April 1941 in der Alpenstadt Chambery geborene Toscan du Plantier hatte als Produzent unter anderem Streifen wie "Die Stadt der Frauen" von Federico Fellini oder "Nosferatu" von Werner Herzog mitverantwortet. Als Präsident der französischen Filmakademie war er auch zuständig für die Verleihung der nationalen Filmpreise "Cesars". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.