Apple bestätigt für zweites Quartal Rückkehr in die Gewinnzone

11. Februar 2003, 17:04
posten

Nettoumsatz soll in etwa auf gleichem Niveau wie im ersten Quartal liegen

Apple geht weiterhin von einem "geringen Gewinn" im zweiten Quartal (28. März) des laufenden Geschäftsjahres 2002/2003 aus und rechnet mit einem "etwa gleichen Nettoumsatz" wie im ersten Quartal. Damit bekräftigt Apple in ihrem jetzt der US-Börsenaufsicht SEC vorgelegten Quartalsbericht die bereits am 15. Jänner gemachten Prognosen für das zweite Quartal. Im ersten Geschäftsquartal per 28. Dezember hatte Apple bei einem Umsatz von 1,47 Mrd. Dollar (1,37 Mrd. Euro) einen Verlust von 0,02 Dollar je Aktie ausgewiesen.

Apple erneuert in dem SEC-Bericht gleichfalls die Erwartung, dass sich die operativen Aufwendungen im zweiten Quartal um etwa fünf Mio. Dollar verringern werden. Wie es weiter heißt, erwartet Apple zwar eine etwa gleichbleibende Bruttomarge im zweiten wie im ersten Quartal von 27,6 Prozent, jedoch werde die Entwicklung der Margen im gesamten Geschäftsjahr anhaltend unter Druck stehen.(APA)

Share if you care.