China: Jahr der Ziege beginnt mit SMS-Boom

11. Februar 2003, 17:13
posten

Sieben Milliarden Kurznachrichten in der ersten Woche

Das chinesische Neujahr, das 2003 am 1. Februar begann, hat einen wahren SMS-Boom mit sich gebracht. In der ersten Woche des "Jahres der Ziege", laut chinesischem Kalender das Jahr 4700, verbuchten die beiden größten Mobilfunkbetreiber China Unicom und China Mobile sieben Mrd. verschickte Kurznachrichten, berichtet die South China Morning Post heute, Dienstag. Generell erleben die mobilen Kurznachrichten in Chian wahre Höhenflüge. Von 2001 bis 2002 steigerte sich das SMS-Aufkommen um 400 Prozent auf 80 Mrd.

China gilt als einer der am schnellsten wachsenden Märkte für den IT- und Telekombereich

Der größte Mobilfunker Chinas, die in Hongkong basierte China Mobile, kam in der ersten Neujahrswoche auf fast sechs Mrd. SMS, die kleinere China Unicom verzeichnete 1,035 Mrd. Kurznachrichten. Die Neujahrs-SMS führten allein bei China Unicom zu Umsätzen in der Höhe von knapp zwölf Mrd. Euro. Ende des (Kalender)-Jahres konnte China Mobile auf 117,68 Mio. User zurückblicken, China Unicom auf 43,11 Mio. China gilt als einer der am schnellsten wachsenden Märkte für den IT- und Telekombereich.(pte)

  • Artikelbild
Share if you care.