Mazedonien: Außenministerin Mitreva säubert diplomatischen Dienst

11. Februar 2003, 16:40
2 Postings

Gegen mehrere Beamte sollen Strafverfahren wegen Amtsmissbrauch eingeleitet werden

Skopje - Die mazedonische Außenministerin Ilinka Mitreva hat eine groß angelegte Säuberungsaktion des diplomatischen Dienstes Mazedoniens angekündigt. Es sollen zehn bis 14 Botschafter und Konsuln vorzeitig abberufen werden, sagte sie am Dienstag in Skopje. Gegen mehrere Diplomaten und andere Beamten im In- und Ausland sollen Strafverfahren wegen Amtsmissbrauchs, Inkompetenz oder Unterschlagung von Staatsgeldern eingeleitet werden. Der Eintritt in den diplomatischen Dienst sei seit der Unabhängigkeit Mazedoniens 1991 fast ausschließlich durch familiäre und Parteiverbindungen möglich gewesen, heißt es in Skopje. (APA/dpa)

Share if you care.