Anklage gegen Seselj gilt als fix

11. Februar 2003, 18:12
1 Posting

Belgrad: Del Ponte übergibt Anklage laut Medienberichten persönlich

Belgrad - Die Chefanklägerin des UNO-Kriegsverbrechertribunals, Carla del Ponte, werde nächste Woche persönlich die Anklage gegen den serbischen Ultranationalisten Vojislav Seselj in Belgrad übergeben, meldet der Belgrader Sender B-92 unter Berufung auf gut unterrichtete Kreise. Der Führer der Serbischen Radikalen Partei hatte bereits in der Vorwoche mitgeteilt, daß del Ponte eine Anklage gegen ihn vorbereitet.

Del Ponte wird laut dem Sender am kommenden Montag in Belgrad eintreffen. Auf dem Programm stehen die Gespräche mit dem serbischen Ministerpräsidenten Zoran Djindjic und dem jugoslawischen Außenminister Goran Svilanovic. Seselj hat bei der jugoslawischen Luftfahrtgesellschaft JAT für den 24. Februar ein Flugticket nach Amsterdam gebucht, um sich dem UNO-Tribunal zu stellen. Gegenüber den Medien erklärte er, daß die Anklage gegen ihn bereits am 27. Jänner erstellt worden sei. Den Inhalt kenne er nicht, so Seselj laut den Berichten.

Der Präsident des Provinzparlamentes in der Vojvodina, Nenad Canak, hat Seselj am Dienstag Kriegsverbrechen in der nordserbischen Provinz vorgeworfen. (APA)

Share if you care.