Luc Bondy wird Talkmaster

11. Februar 2003, 14:09
posten

In der neuen Kultursendung des Schweizer Fernsehens sollen die Gäste sich auf der Bühne des Basler Schauspielhauses gegenseitig provozieren

Luc Bondy, der Intendant der Wiener Festwochen, wird Gastgeber einer neuen Kultursendung des Schweizer Fernsehsenders SF DRS. Dabei lädt der Regisseur Luc Bondy jeweils am Sonntagabend Gäste auf die Bühne des Basler Schauspielhauses. Die erste Sendung startet mit einer Debatte über das heutige Theater.

Für das Jahr 2003 sind acht Ausgaben geplant, wie SF DRS am Dienstag mitteilte. Die fünfzigminütige Sendung wird vor Publikum aufgezeichnet und jeweils am Sonntagabend um 22 Uhr ausgestrahlt. Neben Bondy wirkt auch SF DRS-Kulturchef Iso Camartin als Gastgeber.

"Lüge und Wahrheit auf der Bühne"

Die erste Sendung unter dem Titel "Lüge und Wahrheit auf der Bühne" wird am 30. März ausgestrahlt. Auch in den weiteren Sendungen soll laut SF DRS offen über ein gesetztes Thema aus den Bereichen Gesellschaft, Wissenschaft, Kultur und Kunst diskutiert werden.

Die Gäste versuchen, "einander mit Argumenten zu provozieren und in unerwartete Geschichten zu verwickeln". Kurze Einspielungen aus Filmen oder Theaterinszenierungen sollen die Diskussion zusätzlich anregen. (APA/sda)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Baldiger Talkmaster, Luc Bondy

Share if you care.