Im Wortlaut

11. Februar 2003, 13:27
1 Posting

Möllemanns Brief zum Verzicht auf sein Bundestags-Mandat:

Düsseldorf - Der frühere FDP-Vizechef Jürgen Möllemann hat am Dienstag bekannt gegeben, dass er sein Bundestagsmandat niederlegen wird. Der entsprechende Brief an den Vorsitzenden der FDP-Bundestagsfraktion, Wolfgang Gerhardt lautete wie folgt:

"Sehr geehrter Herr Dr. Gerhardt!

Nach reiflicher Überlegung, nach intensiven Gesprächen mit meiner Frau und meinen Töchtern, sowie nach ausführlicher Diskussion mit guten Freunden bin ich zu folgendem Entschluss gelangt:

Dauerhaft ist es nicht möglich zwei Mandate im Parlament des größten Bundeslandes NRW und im Deutschen Bundestag gleichzeitig angemessen wahrzunehmen.

Daher entscheide ich mich für die weitere parlamentarische Tätigkeit in meinem Bundesland NRW. (Nordrhein-Westfalen, Anm.)

Ich beabsichtige deshalb, mein Bundestagsmandat im Laufe des Monat März, in Absprache mit "meinem" Nachrücker Michael Kauch sowie meinen Mitarbeitern, niederzulegen. Damit wird die heute in Aussicht genommene Anhörung unnötig bzw. überflüssig.

Unterrichten Sie bitte die Kolleginnen und Kollegen.

Mit freundlichen Grüßen Ihr Jürgen W. Möllemann"

(APA/dpa)

Share if you care.