Liquid Facelift wird gesellschaftsfähig

10. Februar 2003, 19:30
posten

Im Trend: Neue flüssige Mittel zur Faltenglättung

Hamburg - Schönheit wirkt, selbst bei sechsmonatigen Babys. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass schon Neugeborene einen attraktiven Menschen länger anschauen als einen eher unansehnlichen. "Schönheit ist ein offener Empfehlungsbrief, der die Herzen im Voraus für uns gewinnt", beschrieb Schopenhauer treffend die Wirkung bei Erwachsenen. Kein Wunder, dass deshalb immer mehr Erdenbürger ihren mit den Lebensjahren verblassenden Empfehlungsbrief möglichst lange erhalten wollen. Positiv beeinflusst werden sie dabei durch neue Füllsubstanzen, die fast schon ideale Ergebnisse zeigen: sie kosten weniger, haben eine längere Wirkung, können kurzfristig, selbst in einer Mittagspause, injiziert werden, sie sind biologisch abbaubar und können auch keine Allergien auslösen.

"Mich fasziniert besonders, wie individuell solche Mittel, insbesondere New-Fill, eine Polymilchsäure-Suspension, eingesetzt werden können. Sogar tiefe Nasolabialfalten lassen sich damit behandeln. Ich habe Patienten, die sind noch nach zweieinhalb Jahren mit der Wirkung äußerst zufrieden", begeistert sich die junge Plastische Chirurgin Dr. Christina A. Brunner aus Hamburg, über die Liquid-Facelift-Methode mit New-Fill. "Selbst größere Gesichtspartien, wie z.B. bei einer Jochbein-Unterfütterung, lassen sich damit hervorragend verschönern. Und alles wirkt dabei, im Gegensatz zu anderen nicht resorbierbaren Implantaten, sehr natürlich."

Selbstverständliche Lebenseinstellung

Dass man/frau der Natur etwas nachhilft, einfach gut aussehen möchte, ohne sein Alter zu negieren, ist für viele Bundesbürger zu einer selbstverständlichen Lebenseinstellung geworden, zu der sie sich auch offen bekennen. "Abgeschlafft und erholungsbedürftig aussehen ist doch heute ein Synonym für Erfolglosigkeit. Mit Liquid Facelift können Patienten fünf bis zehn Jahre jünger ausschauen. Sie wirken erholt, gesünder, zufriedener. Wer will das nicht?", resümiert Christina A. Brunner das Ergebnis ihrer Arbeit.

Zu den erfolgreichsten Mitteln, die beim Liquid Facelift eingesetzt werden, gehören Hyaluronsäure, zum Besipiel das Mittel Viscontour (insbesondere zur Behandlung von oberflächlichen Falten) und Poly-Milchsäure wie New-Fill. "Die Hemmschwelle, der Natur etwas nachzuhelfen, ist dank dieser Mittel spürbar gesunken", so Dr. Brunner. "Zu mir kommen immer mehr Patienten mit dem Wunsch, das auch einmal auszuprobieren. Ich bin mir sicher, das ist erst der Anfang einer vielversprechenden Behandlungsmethode hin zu einer natürlichen, glaubwürdigen Schönheit." (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.