Auf den Zahn gefühlt

11. Februar 2003, 12:34
1 Posting

Paläontologen identifizieren größten Urelefanten anhand dreißig Zentimeter langem, fünf Millionen Jahren altem Beißer

Peking - In China ist der Zahn eines etwa vier bis fünf Millionen Jahre alten Elefanten aufgetaucht. Das Fossil stammt nach Einschätzung von Palöontologen von dem größten bisher in China entdeckten Urelefanten. Es sei von einem Privatsammler im Provinzmuseum von Gansu im Norden des Landes abgegeben worden, berichteten die staatlichen Medien am Montag. Der Zahn sei rund dreißig Zentimeter lang und habe vermutlich zum Gebiss eines so genannten Stegodons gehört.

Den enormen Ausmaßen nach zu urteilen sei der Elefant vermutlich bis zu zehn Meter lang und an die zu fünf Meter groß gewesen und habe rund hundert Tonnen gewogen, hieß es in den Medien. Demnach sei das Tier größer und schwerer gewesen als der bisher größte Fund aus dem Jahre 1973. Wo das Fossil gefunden wurde, sei nicht bekannt. Der Sammler habe den Zahn vor zehn Jahren auf einem Bauernmarkt gekauft. Den Fundort müssten die Forscher nun herausfinden. (APA/AFP)

  • Artikelbild
    derstandard.at
Share if you care.