exponet trotzt Branchentief

11. Februar 2003, 15:14
posten

Wiener IT-Messe mit mehr Ausstellern - Zentrales Thema ist die Sicherheit

Wien - Östereichs größte IT-Fachmesse "exponet" öffnete am Dienstag mit 430 Ausstellern im Wiener Austria Center ihre Tore. Während viele IT- und Telekomfachmessen - wie etwa die CeBIT in Hannover - auf Grund der Krise im IT- und Telekommarkt derzeit Rückgänge bei der Ausstellerzahl hinnehmen müssen, verzeichnet die exponet eine Steigerung bei den Ausstellern. Im Vorjahr waren auf der exponet 418 Aussteller präsent.

"Dauerbrenner" Sicherheit

Zentrales Thema der diesjährigen exponet, die bis zum 13. Februar dauert, ist erneut der "Dauerbrenner" Sicherheit. Bei den Ausstellern ist man sich sicher, dass den vielfältigen Gefahren aus dem Netz auch in Zukunft höchstes Augenmerk gewidmet werden muss.

Nummer 1 im B2B-Bereich

Im Vorjahr besuchten 40.400 Fachbesucher die exponet. Die exponet wird seit 1994 von der DC-Messe Veranstaltungs GmbH aus Starnberg in Bayern organisiert. Nach bescheidenen Anfängen - die Messe fand 1994 noch im Eingangsbereich des Austria Center Platz - hat sich die Fachmesse zur Nummer eins im Business-to-Business-Bereich in Österreich entwickelt und konnte die in eine Krise geratene Ifabo hinter sich lassen. (APA)

F2DA50B2-12B8-44F7-8F00-FBF5E878FFCB

Service

Die exponet Vienna 2003 findet vom 11. bis 13. Februar im Wiener Austria Center im Erdgeschoss statt. Am 11. und 12. Februar ist die Messe von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am 13. Februar von 9 bis 17 Uhr. Eine Tageskarte kostet am Schalter 40 Euro, eine Dauerkarte 70 Euro.

Link

exponet

  • Im Zentrum der exponet 2003 steht das Thema Sicherheit.
    foto: photodisc

    Im Zentrum der exponet 2003 steht das Thema Sicherheit.

Share if you care.