Hollywood-Paar als Zeugen vor Gericht

10. Februar 2003, 13:34
posten

Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones verlangt von "Hello!" Schadenersatz

London - Zu ihrem Prozess gegen das Promi-Magazin "Hello!" sind Hollywood-Paar Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones vor Gericht erschienen. Sie sollten nacheinander aussagen. Das Paar hatte "Hello!" verklagt, weil das Magazin nicht freigegebene Fotos von seiner Hochzeit veröffentlicht hatte.

Die Bilder waren einige Tage vor Erscheinen des Konkurrenzblatts "OK!" veröffentlicht worden, das Douglas und Zeta-Jones für die Veröffentlichung offizieller Hochzeitsfotos mehr als 1,5 Millionen Euro zugesichert hatte. Die beiden Schauspieler verlangen nun von "Hello!" Schadenersatz in Höhe von rund 755.000 Euro.

Der Prozess war am 3. Februar eröffnet worden. Am vergangenen Mittwoch hatte der zuständige Richter gesagt, eine Hochzeit sei "von ihrer Natur her ein öffentliches Ereignis", weil damit die Beziehung in der Öffentlichkeit bekannt gegeben werde. (APA/AFP)

Share if you care.