Berlinale-Kamera an Produzenten Artur Brauner

10. Februar 2003, 12:26
posten

Von ihm produzierter Film "Babij Jar" hat im Rahmen der Sondervorführungen seine Deutschlandpremiere

Berlin - Der Produzent Artur Brauner wird Dienstag Abend mit der Berlinale-Kamera ausgezeichnet. Artur Brauner, der vor über 80 Jahren in Lodz als Sohn eines jüdischen Holzgroßhändlers geboren wurde, gilt als einer der bedeutendsten deutschen Filmproduzenten. Seine größten Erfolge feierte er mit "Mädchen in Uniform" (1958) mit Romy Schneider, "Es geschah am helllichten Tag" (1958) mit Gert Fröbe und "Die Weiße Rose" (1981/82). Der vieldiskutierte "Hitlerjunge Salomon" (1989/90) brachte ihm 1992 eine Oscarnominierung für das beste Drehbuch ein.

"Mit Artur Brauner wird eine Berliner Persönlichkeit geehrt, die die deutsche Filmlandschaft über viele Jahrzehnte nachhaltig geprägt hat", heißt es in einer Aussendung der Berliner Filmfestspiele. Der von Artur Brauner produzierte Film "Babij Jar" hat im Rahmen der Sondervorführungen des Offiziellen Programms auf der diesjährigen 53. Berlinale seine Deutschlandpremiere. (APA)

Share if you care.