Oberösterreich: Lawinengefahr geht zurück

10. Februar 2003, 10:41
posten

Sonniges und windschwaches Wetter erwartet

Linz - In Oberösterreich geht die Lawinengefahr zurück, am Montag herrschte Stufe 3 nach der fünfteiligen europäischen Lawinengefahrenskala. Der Neuschnee der vergangenen Tage setze sich langsam, die älteren Triebschneeablagerungen seien weiterhin störanfällig, so der Lawinenwarndienst des Landes. Allgemein besteht erhebliche Lawinengefahr. Die Gefahr von Selbstauslösungen gehe zurück.

Zu beachten seien die in den vergangenen Tagen entstandenen Treibschneeablagerungen sowie ältere Verwehungen, die zum Teil von Neuschnee, der am Samstag gefallen ist, überdeckt sind. Große Lawinengefahr bestehe in Mulden, Rinnen, in kammnahen Bereichen sowie auf Steilhängen oberhalb von 1.600 Metern. Auf diese Bereiche sei besonders zu achten, so der Lawinenwarndienst.

Derzeit herrsche sonniges und windschwaches Wetter, das sich in den kommenden zwei Tagen kaum ändern werde. Bis Mittwoch bleibe daher Stufe 3 bestehen. (APA)

Share if you care.