US-Botschaft in Brunei wegen verdächtiger Substanz evakuiert

10. Februar 2003, 07:38
1 Posting

Medienberichten zufolge handelte es sich um ein weißes Puder

Bandar Seri Begawan - Nach dem Fund einer verdächtigen Substanz ist die US-Botschaft in Brunei am Wochenende vorübergehend evakuiert worden. Ein Mitarbeiter habe die Substanz auf dem Gelände in der Hauptstadt Bandar Seri Begawan entdeckt und die Polizei alarmiert, berichtete eine Botschaftssprecherin am Montag. Die Behörden des südostasiatischen Königreichs untersuchten die Substanz, bei der es sich Medienberichten zufolge um ein weißes Puder handelte.(APA)

Share if you care.